Menschenrechte

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unsere Stärke

Alperia ist fest von einem aufwertenden, offenen und attraktiven Arbeitsumfeld überzeugt und fördert Verhaltensweisen, die auf der Achtung der Würde, auf Gleichheit und Freiheit basieren. Die Achtung der Menschenrechte bei allen Tätigkeiten ist ein Wert, der uns auch bei der Auswahl der Lieferanten, bei Kaufverträgen und den allgemeinen Vertragsbedingungen auf Gruppenebene mittels einer speziellen Klausel leitet. Im Einklang mit den UN-Nachhaltigkeitszielen haben wir die Menschenrechte als Säulen der im Bericht beschriebenen Nachhaltigkeitsmaßnahmen identifiziert und mit den wesentlichen Themen gemäß dem Nachhaltigkeitsplan 2017–2021 verknüpft. Und zwar:

  • - Vielfalt und Chancengleichheit – Recht auf Informations- und Meinungsfreiheit, Recht auf Nichtdiskriminierung, Recht auf Familienleben, Recht auf faire und zufriedenstellende Vergütung: Wir haben die Vereinbarkeits- und Flexibilitätsmaßnahmen ausgeweitet und werden sie weiter ausbauen, einschließlich des Homeoffice, das infolge der Coronakrise einen entscheidenden Impuls erhielt und auch nach der Krise weitergeführt wird, wenn auch in anderer Ausgestaltung. Wir haben Programme für weibliche Führungskräfte entwickelt, die wir in den kommenden Jahren weiter ausbauen werden, indem wir die Frauen bei Alperia zur Selbstbestimmung befähigen. Auch 2020 wurde uns die Zertifizierung „Audit Familie und Beruf“ der Familienagentur der Autonomen Provinz Bozen und der Handelskammer bestätigt. Darüber hinaus planen wir die Einstellung eines Diversity Managers, mit dem wir einen Plan zur Verbesserung der Vielfalt entwickeln möchten.
  • Mitarbeiterentwicklung – Recht auf Freizeit und Erholung; Recht auf Privatsphäre; Recht auf freie Meinungsäußerung; Recht, sich friedlich zu versammeln; Recht auf soziale Sicherheit: Wir haben einen Plan rund um das Thema „Talente“ auch in digitaler Form weitergeführt, der darauf ausgerichtet ist, eine gezielte Karriereförderung zu unterstützen. Der Plan ermöglicht auch die Identifizierung von Schlüsselfiguren, um den Generationswechsel zu bewältigen. Hierfür identifizierten wir 2020 die „Ersatzpersonen“, d. h. die Personen, auf die bei unvorhergesehener Abwesenheit von Führungskräften Bezug zu nehmen ist. Wir bieten unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gezielte Trainingsmaßnahmen an, in denen es sowohl um Hard als auch um Soft Skills geht. Wir arbeiten ständig daran, eine integrierte Unternehmenskultur zwischen allen Alperia-Unternehmen und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu entwickeln. Wir fördern das Recht auf Erholung und Freizeit auch im Homeoffice und unterstützen die vom Arbeiterverein für Freizeitgestaltung und Wohlfahrt (CRAL) organisierten Aktivitäten. Allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird das Recht auf Privatsphäre und soziale Absicherung garantiert, wobei die Geheimhaltung ihrer Daten und Informationen gewahrt wird.
  • Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz – Recht auf eine sichere und gesunde Arbeitsumgebung; Recht auf körperliches und geistiges Wohlbefinden: Wir überwachen und warten unsere Standorte und Anlagen, halten uns an die Rechtsvorschriften und fördern die Forschung und Entwicklung innovativer Energieeffizienzlösungen. Wir fördern das Wohlbefinden unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch den Abschluss von Krankenzusatzversicherungen und durch spezifische Aktivitäten und Dienstleistungen, die im Rahmen des Sozialpakets zur Verfügung gestellt werden. Dieselbe Aufmerksamkeit wollen wir auch der Arbeit im Homeoffice widmen. Im Lauf des Jahres begannen wir mit der Installation von halb automatischen Defibrillatoren des Roten und Weißen Kreuzes an unseren Standorten und setzten die Harmonisierung der Gewerkschaftsvereinbarungen für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gruppe fort, um einheitliche und faire Rahmenbedingungen zu erreichen. Infolge der Covid-19-Pandemie erstellten wir einen spezifischen Plan und richteten eine spezielle Taskforce ein, die regelmäßig zusammentrat, um die Maßnahmen zur Infektionsvermeidung zu aktualisieren und ein sicheres Arbeitsumfeld zu garantieren. Hierfür wurden die gesetzlich vorgesehenen Bestimmungen umgesetzt, die von Alperia durch zusätzliche Präventionsmaßnahmen ergänzt wurden.